3.Platz beim Osterturnier in Wiesenburg

Ich habe mal den Artikell der MAZ zur allgemeinen Information eingefügt. Einfach mal auf "weiter" klicken.

Zitat:

Keine Mannschaft kommt ohne Niederlage durch das Mammut-Turnier

WIESENBURG - Einen gelungenen Einstand beim verspäteten Oster-Turnier feierte das Team des SV 71 Busendorf. „Wir wollten unter den zehn Mannschaften nicht ganz hinten sein“, erklärte René Rachner und stapelte damit tief.

Seine Truppe sorgte mit dem Erfolg über Rot-Weiß Ziesar dafür, dass die Belziger SG Einheit Erster wurde. Die Kreisstädter verloren gegen die Rot-Weißen und wurden nur Gesamtsieger, weil sie bei gleicher Differenz einen Satz mehr gewannen.

Auch dafür waren die Busendorfer verantwortlich. Sie holten sich Satz eins, lagen aber dann klar gegen den Kontrahenten aus Ziesar zurück. Eine Rachner-Aufgaben-Serie brachte sie wieder heran. Am Ende hatten sie auch in Durchgang zwei die Nase vorn und zwar mit 20:19. Das Turnier besaß einen ungewöhnlichen Modus.

Da zwei gemeldete Mannschaften nicht anreisten, spielte „der Rest“ jeder gegen jeden mit zwei Gewinnsätzen bis 20 (Tiebreak bis 15). Das ergab 45 Begegnungen auf drei Feldern. Beim guten Niveau der Akteure dauerten die Partien viel länger, so dass der geplante Turnierschluss 18 Uhr nicht zu halten war.

Die Busendorfer bewältigen diesen Kraftakt gut, erkämpften sich Rang drei. Seit rund elf Jahren wird im Verein Volleyball gespielt, anfangs nur von Frauen. Die Männer waren ja beim Fußball. Nach und nach kam aber auch das starke Geschlecht ans Netz. Seit dem Jahr 2000 beteiligt sich der SV 71 an Turnieren, vorbei jetzt die Mixed-Variante im Vordergrund steht. Ein Trainingsangebot gibt es zweimal die Woche in der Schulturnhalle in Fichtenwalde. Mehr dazu auf der Internetseite des Vereins.

Wie groß die Anziehungskraft des Traditions-Turniers ist, zeigte eine Dippmannsdorfer Volleyballerin. Obwohl für den Spieltag Nachwuchs angesagt war, feuerte sie ihr Team an. Der zukünftige TSG-Spieler ist seit Dienstag auf der Welt. Glückwunsch! (Von Wolfgang Eilert und Klaus Nüsser)

Quelle: MAZ

Unsere Sponsoren & Partner