SV Eiche Ragösen - SV 71 Busendorf 1:3 (0:1)

WOW, das Erste mal schafften wir es, aus Ragösen drei Punkte zu entführen. Nach Abpfiff stand es 3:1 für uns. Und das war sogar verdient!

In der ersten Hälfte hatte der Gastgeber mehr vom Spiel und gleich nach wenigen Sekunden die erste Chance, welche Robin aber vereiteln konnte. Er war heute wieder ein guter Rückhalt für unser Team. Erneut mit einer anderen Aufstellung musste Trainer Hartmut Streich das Spiel beginnen. Die Verletztenliste ist leider sehr lang und somit gibt es immer wieder Überraschungen in  der Formation. Im Laufe der ersten Hälfte bekamen wir mehr Zugriff auf das Spiel und den Gegner. Das erlösende 1:0 erzielte Lucas Regel mit einem satten Schuß aus 22 Metern. Vorraus gegangen war gutes Pressing und dann gutes Passspiel. Bis zur Pause hatten wir noch ein paar Möglichkeiten, nur wir waren zu überhastet oder ungenau. Männer das könnt ihr deutlich besser.

Nach der Pause erwarteten wir einen Sturmlauf der Heimmannschaft. Dies blieb aus, weil wir gut standen und es nur lange Bälle gab. Als Lucas im Strafraum gefoult wurde, entschied der Schiedsrichter auf Elfer für uns. Naschi gab dem Keeper keine Chance und verwandelte sicher. Danach versuchten wir zu sehr das Spiel zu verwalten und machten wenig nach vorn. Erst nach dem Anschlußtreffer waren wir wieder deutlich aktiver. Aber es fiel uns schwer die Entscheidung zu erzwingen. Zm Glück gelang uns das dann doch in der 81.Minute. Lucas Regel vollendete einen Angriff mit einem Schuß, den ein Verteidiger unglücklich und unhaltbar abfälschte.

Aufstellung: Cichon, Illing, Zemke, Weber, Krauss, Regel, Naschwitz, Klock, Weicht (Westphal), Scholz, Schroedel

Des weiteren gehörte C. Gloger zum Kader.

 

 

 

 

 

Unsere Sponsoren & Partner