Der "Kindergarten" schlägt zu!

SG Blau Weiß Beelitz II (1.KK) - SV 71 Busendorf 0:7 (0:2)

In der ersten Pokalhauptrunde der Saison 2017/18 trafen wir wie in der vergangenen Spielzeit auf die zweite Vertretung der SGB. Da dieses Team inzwischen in die 1.KK aufgestiegen ist erwarteten wir ein intensives Spiel. Das erste Pflichtspiel ist ja auch immer ein kleiner Fingerzeig, wo man in der Vorbereitung gerade steht.

In der ersten Hälfte hatten wir wirklich Probleme, die defensiv gut gestaffelten Gastgeber in Verlegenheit zu bringen, da die Bälle in die Spitze oft zu ungenau waren. Die SG ließ uns bis zur Mittellinie machen und verdichtete dann den nutzbaren Raum auf ca. 25 Meter. So dauerte es bis zur 26. Minute ehe Timo von Basti halbrechts aus abseitsverdächtiger Position geschickt wurde und er dem herauskommenden Torwart keine Chance ließ. Daraufhin verstärkten die Blau-Weißen ihre Angriffsbemühungen, ohne jedoch zu zwingenden Abschlüssen zu kommen, da die verletzungsbedingt kurzfristig umgestellte Viererkette gut harmonierte. In der 44. Minute der nächste Aufreger. Beelitz forderte nach einem Zweikampf im Strafraum Elfmeter und der SV71 konterte die aufgerückten Hausherren aus. Das Zuspiel von der linken Seite netzte Timo mustergültig ein und schnürte damit seinen ersten Doppelpack seit ... (schön das es wieder klappt!). ;-)

Nach dem Pausentee neutralisierten sich beide Teams größtenteils und es gab in der 53. Minute die einzige Gelbe Karte dieser fairen Partie. Wenn sich Chancen ergaben waren die beiden guten Keeper auf dem Posten und hielten ihren Kasten sauber. Nach etwas mehr als einer Stunde gab es den ersten Wechsel beim SV71 und mit der damit verbundenen Positionsumstellung wurde das Spiel noch weiter auf die Flügel verlagert. Jetzt hatten die Hausherren große Probleme und unser "Kindergarten" wollte spielen! In den letzten 20 Minuten fielen noch 5 Tore für den Kreisligisten und es waren sogar zwei kuriose dabei! 69. Minute - Lucas verwertete ein Zuspiel von Naschi mustergültig. 71.Minute - Jannes wurde von Lucas in Szene gesetzt und vollstreckte. 73. Minute - Lucas mit Flanke auf den langen Pfosten und Jannes KÖPFT unhaltbar ein. (Im Verein kann sich niemand an ein Kopfballtor von Jannes in einem Pflichtspiel erinnern. Zeugen gesucht!) 84. Minute - ABSTOSS von Nico und die Beelitzer reklamieren Abseits. Philipp interessiert das nicht, umkurvt den Keeper und schiebt zum 0:6 ein. 87. Minute - Tim setzt den Schlusspunkt und verwertet ein flaches Zuspiel von halblinks auf den langen Pfosten.

Das war ein gutes Spiel aber "nur" Pokal. Jetzt heißt es konzentriert die nächste Aufgabe angehen, denn die wird schwer genug. Am kommenden Sonntag kommt der Aufsteiger vom KSV Wittbrietzen nach Busendorf und will bei seinem ersten Auftritt in der Kreisliga sicher einen guten Eindruck hinterlassen.

Aufstellung: Krauss, Naschwitz, Weber, Klock (73. Müller), Regel, Brügmann (65. Scholz), Näther, Weicht (79. Exner), Schrödel, Jandt, Olejnik

Weiterhin standen im Kader: Zemke und Gloger

      

 

Unsere Sponsoren & Partner