Am letzten Spieltag der Kreisligasaison 2017/18 empfing der SV 71 Busendorf den FC Deetz zum Spiel um die weltberühmte goldene Ananas. Doch die Busendorfer waren trotzdem top motiviert, denn sie wollten den Jungs aus den eigenen Reihen, welche nach der Saison den Verein verlassen werden, einen gebührenden Abschied verschaffen. Hierzu sollte unbedingt ein Sieg her, um einer starken Rückrunde die Krone aufzusetzen.
So konnte der Trainer in Absprache mit dem verletzten Kapitän David Zemke eine hungrige Truppe ins Rennen schicken, die von Mario "Mojo" Brügmann mit der Binde um den Arm angeführt wurde. Eine besondere Geste für einen besonderen Spieler, welcher in den vergangenen 6,5 Jahren nicht nur einige Höhen und Tiefen mit dem Verein durchlebte, sondern sich auch durch seinen ständigen Einsatz im Vereinsleben einbrachte. DANKE! Und das letzte Kapitel hätte nicht besser geschrieben werden können, als er nach einer Ecke in der 20. Minute zum 1:0 Einköpfte. Die Busendorfer waren von Anpfiff an die spielbestimmende Mannschaft, doch man tat es sich gegen aufopferungsvoll kämpfende Deetzer sehr schwer und hätte sich auch nicht beschweren dürfen, wenn man in Rückstand geraten wäre. Doch so nahm das Drehbuch seinen Lauf und man konnte weiter am perfekten Abschied für Trainer und ein paar Spieler pfeilen. In der 44. Minute wurde Winterneuzugang Dennis Wirrmann auf der linken Außenbahn auf Reisen geschickt und tauchte vor dem Keeper auf, den er sich ausguckte und souverän zum 2:0 einnetzte.
In der Halbzeitpause besprach das Team die Marschrichtung für die zweite Halbzeit und die sollte druckvoller nach vorne gehen! Doch leider verspielte man sich durch zahlreiche leichtfertige Fehler die Möglichkeit den Deckel auf das Spiel zu machen und Deetz kämpfte immer mutiger und druckvoller nach vorne. So blieb es lange Zeit beim 2:0 und in der 71. Minute wurden schließlich alle anwesenden Zuschauer von ihren Sitzen geholt, als Mario Brügmann und Felix Naschwitz ausgewechselt wurden und ihren verdienten Applaus bekamen! Den Schlusspunkt der Partie setzte schließlich Timo Schrödel, der mit seinem 20. Saisontor zum 3:0 in der 92. Minute die Saisonabschlussparty einleitete.
Anschließend kam es zu berührenden Szenen, denn nachdem sich das Team bei zahlreichen Personen bedankt hatte, welche durch ihr ehrenamtliches Engagement den Trainings- und Spielbetrieb sicherstellen, folgte die Verabschiedung zahlreicher Spieler und des Trainers, welche allesamt nach Borkheide wechseln. Auch an dieser Stelle nochmals ein riesen Dankeschön für die tolle gemeinsame Zeit an: Tim Exner, Fabius Hünich, Max "Fußpanzer" Gernhard, Felix Naschwitz, Sebastian Klock und Mario "Mojo" Brügmann! Und nicht vergessen an den Trainer: Hartmut Streich für seine kontinuirliche und erfolgreiche Arbeit in den vergangenen 2,5 Jahre. Als anschließend die Ergebnisse der anderen Partien durchsickerten wurde klar, dass man die Rückrunde nicht nur überragende Ergebnisse eingefahren hatte, sondern sogar die meisten Punkte gesammelt hatte - RÜCKRUNDENMEISTER! Und aus der zweitschlechtesten Defensive der Hinrunde wurde in der Rückrunde die beste der Liga. Ein Beweis dafür, dass das Team immer mehr zu einer eingeschworenen Einheit zusammengewachsen war, welche man nur schwer knacken konnte. Wir verabschieden uns nun in die Sommerpause und sind dringend auf der Suche nach weiteren Verstärkungen für unser junges Team, damit die Abgänge kompensiert werden können und man auch in der kommenden Spielzeit erfolgreich sein kann. Trainingsstart wird am 11.07. um 19 Uhr in Busendorf sein, weitere Infos folgen. Meldet euch gerne vorab, bei Präsident Raik Knoche (0173 9977254).

Aufstellung: Scholz - Müller, Näther (Strohbusch, Belger, Wirrmann - Naschwitz (Weber), Sill, Jandt, Klock -  Brügmann (C.) (Gloger), Schrödel
Zudem: Gernhard, Kuhn

Tore:
1:0 (20.) Brügmann
2:0 (44.) Wirrmann
3:0 (90.+2) Schrödel




 

Unsere Sponsoren & Partner