SV 71 - SG Geltow 1:0 

Busendorf übernahm von Beginn an das Zepter, und setzte die Vorgaben des Trainers zunächst gut um. Das sehr junge und dynamische Geltower Team zeigte ebenfalls, dass es gefährliche schnelle Angriffe spielen kann, sodass sich eine recht ansehnliche Partie entwickelte. Busendorf konnte die Partie letztlich jedoch nicht ganz unverdient für sich entscheiden, als die Geltower Hintermannschaft auf Abseits spekulierte, der Pfiff jedoch aus blieb, und M. Olejnik zum 1:0 einschob. 

SV 71 - SG Blau-Weiß Beelitz 0:3 

Busendorf wurde früh eiskalt erwischt und Beelitz nutzte eine ungeordnete Defensive für 2 schnelle Tore aus. Nach etwa 10 Minuten stand es so 0:2 und man fand langsam in die Partie. Vorne fehlte ein wenig der Zug zum Tor, sodass man nur selten gefährlich vors Beelitzer Tor kam. Nachdem man sich erneut ungeschickt im Strafraum anstellte pfiff der Schiedsrichter zurecht zum Strafstoß, welchen Beelitz sicher zum 0:3 Endstand verwandelte. Wichtige Lehr(halbe)stunde für Team und Trainer, dass man stets von Anfang an wach sein sollte! 

SV 71 - FSV Eintracht Glindow 2:1 

Gegen Glindow war der Busendorfer Kader auf 11 Mann geschrumpft, sodass dem Trainer nicht viele Varianten zur Verfügung standen. Die Jungs sollten noch einmal "alles raushauen" und wollten etwas defensiver agieren. Eine starke Einzelaktion sorgte jedoch für das 0:1 und nun kam es zur Charakterfrage gegen das höherklassige Team. Doch man kämpfte mustergültig weiter und verschob defensiv gut, sodass Glindow zumeist mit langen Bällen agieren musste. Busendorf wurde für den Einsatz belohnt und nach einer scharfen Hereingabe von rechts brachte ein Glindower unglücklich den Ball im eigenen Tor unter. Ein Abstimmungsproblem zwischen Torwart und Verteidiger auf Seiten der Glindower sorgte schließlich dafür, dass T. Schrödel sogar noch zum 2:1 Siegtreffer einnetzen konnte. 


Wir wünschen allen Teams in der anstehenden Saison viel Erfolg und bedanken uns für die stets fairen Spiele.
Zudem bedanken wir uns recht herzlich bei Detlef Weber-Hermenau ("Doc Detti"), dass er für alle beteiligten Teams stets mit fachmännischer Unterstützung bereit stand. 

Ergebnisse:

SV 71 Busendorf - SG Geltow 1:0
SG Blau-Weiß Beelitz - FSV Eintracht Glindow 0:1
FSV Eintracht Glindow - SG Geltow 2:0
SG Blau-Weiß Beelitz - SV 71 Busendorf 3:0
SV 71 Busendorf - FSV Eintracht Glindow 2:1 
SG Blau-Weiß Beelitz - SG Geltow 0:0

Für den SV 71 kamen zum Einsatz: 
Krauß - Olejnik, Näther, König, Gloger, Zemke, Müller, Albrecht, Belger, Jandt, Strohbusch, Wirrmann, Schrödel, Kasten



Unsere Sponsoren & Partner